Navigation

Sonntag, 29. Oktober 2017

Schattenkrieger - Hüter des steinernen Tors

Name: Schattenkrieger - Hüter des steinernen Tors
Autorin: Pia Guttenson
Preis: 12,95€
Seiten: 336
Verlag: epubli

Klappentext:
Während eines Kampfes auf Leben und Tod, fällt der Formwandler Nikoma durch den Gezeitennebel der schottischen Parallelwelt Fenmar, und landet ausgerechnet im heutigen Schottland, unweit der Insel Skye.

Verletzt und vom Blutdurst halb wahnsinnig, hat er nur ein Ziel: Die Rückkehr in seine Welt. Einzige Hoffnung ist das Steinerne Tor, ein Portal zwischen den beiden Welten und die Hilfe der jungen Schottin Càtroina. Das Steinerne Tor weist ihn jedoch ab, bestimmt ihn stattdessen zu seinem Beschützer.

Denn mit ihm ist ein dunkleres, gefährlicheres Wesen durch den Gezeitennebel in die Welt der Menschen eingedrungen. Ein tödlicher Schatten, der in Gestalt einer betörenden Frau, Verderben und Tod in Edinburghs Gassen trägt. Nikoma setzt alles daran, die Welt der Menschen zu retten, doch seine inneren Dämonen sind stark und lassen seine dunkle, finstere Seite immer mächtiger werden. Càtroina ist die Einzige, die zwischen ihm und den Schatten steht.

Meine Meinung:
Da ich sehr gerne Bücher lese, die in Schottland spielen und dann auch noch zum Fantasybereich gehören, war für mich ganz klar, dass ich auch dieses Buch lesen muss. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.
Nachdem ich erstmal angefangen hatte, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen, die ganze Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen. Vor allem aber auch, weil die Autorin die Charaktere sehr gut rüber bringt und auch die Landschaften gut beschrieben hat. Ich muss sagen, dass das Buch definitiv kein Fehlkauf ist, es lohnt sich, es zu lesen, wenn man die magische Welt Schottlands eintauchen möchte.
Das Cover finde ich ebenfalls gut gelungen, es gibt einem einen sehr guten Eindruck davon, was einen im Buch erwartet, was meiner Meinung nach recht wichtig ist. Ich mag einfach keine Cover, die kaum etwas mit der Handlung zu tun haben und einfach nur irgendwelche Gesichter oder dergleichen zeigen.
Für mich ist dieses Buch ein gelungener Roman und bekommt deswegen auch 5 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Hey, ich bin dein neuer Follower. :) Einen sehr schönen Blog hast du da. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen