Navigation

Montag, 14. Mai 2018

Auf der Alm





Titel: Auf der Alm
Autor: Diane Summer
Reihe: Nein
Seitenanzahl: 22
Verlag: moments press quickies
Preis: eBook € 0,99

*Rezensionsexemplar







Klappentext 

Carola liebt Herausforderungen. Deswegen steht an diesem Tag auch die Wanderung zur Alm an, auf die sie sich schon sehr freut. Obwohl ihre beste Freundin kurzfristig absagt, lässt sich Carola davon nicht beirren und macht sich auf den Weg zur Almhütte. Doch es läuft nicht ganz so glatt, wie sie sich das vorgestellt hat. Ein Unglück folgt auf das nächste. Doch die Rettung erfolgt anders als angenommen. Was für ein Tag auf der Alm ...



Meine Meinung 

Eigentlich hatte Carola die Wanderung gemeinsam mit ihrer Freundin geplant gehabt, doch kurzfristig sagt ihr diese ab und sie muss die Wanderung zur Alm alleine in Angriff nehmen. Ganz zum Leidwesen ihres Vaters, dem das Ganze nicht wirklich behagt. Eigentlich hätte sie recht schnell oben sein müssen, doch als sie die Ruhe genießt schläft sie ein und ist schon recht spät dran, außerdem zieht ein Gewitter auf. Bei dem hastigen Aufstieg des restlichen Weges geschieht das Unglück und sie hat einen Unfall, doch zum Glück ist Rettung auf der Almhütte in Sicht.
Kurz und knackig, so kann man die Geschichte „Auf der Alm“ von Diane Summers wohl am Besten beschreiben, doch auch hier kann man sehr gut sagen „In der Kürze liegt die Würze“. Somit ist es keinesfalls schlecht, dass es mit 22 Seiten eher ein kurzes Buch war. Eine richtig tolle Kurzgeschichte, die einen kurzzeitig in die tolle Welt der Almen versetzt und uns mit Carola und Sepp auf die Almhütte verfrachtet.
„Auf der Alm“ ist ein richtig tolles Häppchen für zwischendurch oder wie auch schon der Name des Verlages sagt, ein toller Quickie. Wenn man mal ein bisschen Ablenkung braucht und doch nicht zu lange daran hängen will, ist es perfekt. Man kann es auch mal zwischendurch im Warteraum des Arztes lesen oder vielleicht für eine erotische Gute-Nacht-Geschichte.
Der Schreibstil der Autorin ist richtig schön und sorgt dafür, dass die Kurzgeschichte angenehm zu lesen ist. Auch die Charaktere sind richtig toll und man kann sich gut in sie hineinversetzen und auch sich gut vorstellen, wie sie aussehen.
Spannend, unterhaltsam und erotisch, so kann man das Buch am Besten beschreiben. Es bietet alles für einen tollen Quickie und bietet für mich auch ein perfektes Ende, was die ganze Kurzgeschichte schön abrundet.


Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war mal etwas Anderes eine Kurzgeschichte zu lesen. Es war sehr unterhaltsam und hat mir auch im erotischen Bereich einiges geboten. Trotzallem war es nicht nur einfach ein kurzer Porno, sondern hatte noch eine schöne Geschichte dahinter, was mir ebenso sehr gut gefallen hat. An alle Erotikliebhaber, die auch gerne mal eine Kurzgeschichte lesen, kann ich diesen Quickie absolut nur ans Herz legen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen